Dienstag, 14.09.2021 TSV Rain/Lech - SC Eltersdorf - 17:30 Uhr.

Monatsarchiv: September 2021

Service Eingestellt

Hallo zusammen ,

Leider muss ich euch mitteilen das der Service wegen Krankheit eingestellt wird .

Ob es weiter geht kann ich im mom noch nicht sagen .

Grüß der Admin


Didi   25. September 2021    11:10    News    0    8



14. Spieltag der Regionalliga Bayern

Datum       Links
Freitag,
17.09.2021
19:00 Uhr
Vereinslogo SV Wacker Burghausen 0 : 3 Vereinslogo SV Heimstetten Vergleich
Freitag,
17.09.2021
19:00 Uhr
Vereinslogo TSV Buchbach 2 : 2 Vereinslogo Bayern München II Vergleich
Samstag,
18.09.2021
14:00 Uhr
Vereinslogo 1. FC Schweinfurt 05 6 :0 Vereinslogo SV Schalding-Heining Vergleich
Samstag,
18.09.2021
14:00 Uhr
Vereinslogo SpVgg Oberfranken Bayreuth abges. Vereinslogo SpVgg Unterhaching Vergleich
Samstag,
18.09.2021
14:00 Uhr
Vereinslogo 1. FC Nürnberg II 0 : 3 Vereinslogo FC Augsburg II Vergleich
Samstag,
18.09.2021
14:00 Uhr
Vereinslogo TSV Aubstadt 2 : 1 Vereinslogo SC Eltersdorf Vergleich
Samstag,
18.09.2021
14:00 Uhr
Vereinslogo SpVgg Greuther Fürth II 3 : 0 Vereinslogo VfB Eichstätt Vergleich
Samstag,
18.09.2021
14:00 Uhr
Vereinslogo TSV 1896 Rain 0 : 2 Vereinslogo FC Memmingen Vergleich
Dienstag,
05.10.2021
19:00 Uhr
Vereinslogo SV Viktoria Aschaffenburg - : - Vereinslogo FC Pipinsried Vergleich
Mittwoch,
13.10.2021
19:00 Uhr
Vereinslogo TSV 1860 Rosenheim - : - Vereinslogo FV Illertissen Vergleich

Didi   17. September 2021    12:51    News    0    11



13.Spieltag Regionalliga Bayern

13.Spieltag der Regionalliga Bayern

Freitag, 10.09.2021

FC Pipinsried - 1.FC Schweinfurt 05 ( 2 : 2 )

Bayern München II - Vik. Aschaffenburg ( 2 : 2 )

FV Illertissen - 1. FC Nürnberg II ( 2 : 4 )

SV Heimstetten - TSV Aubstadt ( 1 : 4 )

FC Memmingen - TSV Buchbach ( 0 : 1 )

Samstag, 11.09.2021 - 14:00 Uhr.

SpVgg Unterhaching - TSV 1860 Rosenheim ( 5 : 4 )
SV Schalding-Heining - SpVgg Bayreuth ( 0 : 1 )
VfB Eichstätt - TSV Rain/Lech ( 0 : 1 )
 
Dienstag, 14.09.2021 - 19:00 Uhr.
 
FC Augsburg II - Wacker Burghausen  ( 3 : 1 )
 
Dienstag, 26.10.2021 - 19:00 Uhr.
 
SC Eltersdorf - SpVgg Greuther Fürth II
 

Verlegte Spielpaarungen

Dienstag 14.09.2021

TSV Rain/Lech - SC Eltersdorf  ( 0 : 2 )
 
26.03.2022 - 14:00 Uhr.
FC Pipinsried - TSV 1860 Rosenheim
 

Didi   11. September 2021    06:02    News    0    16



SC Eltersdorf - Würzburger Kickers 0:3 (0:0)

SC Eltersdorf - Würzburger Kickers 0:3 (0:0)

 Aufstellung SC Eltersdorf:  Peterson, Schäferlein (79. Dietrich), Topalaj, Schaffors, Lewingstone (68. Egerer), Dotterweich (68. Göbhardt), Stark, Renner, Herzner (56. Sengül), Sulmer (86. Um), Klaus

 Tore: 0:1 Marvin Pourie (53. Min), 0:2 Marvin Pourie (74. Min), 0:3 Tizian Hümmer (81. Min)

 Zuschauer: 550

Beim SC Eltersdorf wurde in diesem Pokalspiel stark rotiert, nicht weniger als 7 Veränderungen gegenüber der Anfangsaufstellung beim Sieg gegen Buchbach wurden vorgenommen. Auf der Torhüterposition feierte der 17-jährige Lukas Peterson sein Debüt – Lukas kam zu Saisonbeginn von den Würzburger Kickers. Und eines kann man vorwegnehmen – er machte seine Sache ausgezeichnet. Der Drittligist kam mit „voller Kapelle“ und wollte sich nach dem schwachen Saisonstart Sicherheit holen.

Zu Beginn merkte man dem Gast aber die Verunsicherung an. Zwar hatten die Kickers viel Ballbesitz, aber die schnell vorgetragenen Angriffe der Quecken sorgten immer wieder für Gefahr. Robin Renner und Tim Sulmer hatten gute Chancen. Die größte Möglichkeit hatte Tobias Herzner, dessen Schuss zunächst noch abgeblockt, der Nachschuss aber dann vom hervorragend reagierenden Keeper entschärft wurde. Allmählich übernahmen aber dann die Kickers das Kommando, angetrieben von Marvin Pourie, der immer wieder für Gefahr sorgte. Aber so richtig viel fiel dem Zweitligaabsteiger nicht ein. Zwei – allerdings riesige - Chancen von Marvin Poure und David Kopacz waren die Ausbeute. Kurz vor dem Halbzeitpfiff noch eine gute Möglichkeit durch den agilen Laurin Klaus. So ging es mit einem durchaus gerechten Unentschieden in die Pause. Würzburg insgesamt zwar überlegen, Eltersdorf aber frech und kämpferisch stark.

Im 2. Abschnitt zunächst das selbe Bild. Halbchancen auf beiden Seiten. Dann aber in der 53. Minute ein schöner Pass auf Marvin Pourie und der Goalgetter vollendete sicher aus 10 Meter. Eltersdorf weiter mutig, aber so langsam schwanden die Kräfte und der Drittligist spielte nun seine Routine aus. Als wiederum Marvin Pourie nach 74. Minuten eine sehenswerte Kombination zum 2:0 abschloss, war die Entscheidung gefallen. Der Sekunden zuvor eingewechselte Tizian Hümmer machte in der 81.Minute den Deckel drauf.

Letztlich ein standesgemäßer Sieg für den Drittligisten, der aber durchaus Mühe mit den Quecken hatte. Insbesondere in der 1.Halbzeit sorgten die Gastgeber immer wieder mit ihren schnellen Kontern für Gefahr. Den Unterschied machte letztlich neben der Routine Stürmer Marvin Pourie, der immer gefährlich war. Die Quecken haben sich wacker gehalten und können zufrieden auf die diesjährige Pokalrunde schauen.

 07.09.21 / TR


Didi   11. September 2021    05:47    News    0    10



SC Eltersdorf – Würzburger Kickers

Vorbericht SC Eltersdorf – Würzburger Kickers

 Dienstag, 07. September 2021; 19:00 Uhr

Am Dienstag steht um 19:00 Uhr im ELSNER-Sportpark das Pokalspiel der 3. Runde gegen die Würzburger Kickers an.

Der Drittligist hat sich nach dem Abstieg aus der 2.Bundesliga sicher den Saisonstart anders vorgestellt – lediglich 3 Unentschieden konnten in den bisherigen 7 Partien erreicht werden. Am vergangenen Wochenende verlor man mit 2:0 beim MSV Duisburg. Am Samstag steht für die Kickers ein wichtiges Spiel auf dem Programm, wenn das noch punktlose TSV Havelse zum Dallenberg kommt. Hier heißt es sicher „verlieren verboten“. Insofern bleibt auch abzuwarten, in welcher Besetzung die Kickers in Eltersdorf antreten werden.

Die Quecken hatten am Wochenende spielfrei und konnten nach den bisherigen 13 Pflichtspielen seit Mitte Juli endlich ein wenig Kraft schöpfen – körperlich und mental. Den Schwung der beiden Siege in Aschaffenburg und gegen Buchbach möchte das Team von Trainer Bernd Eigner in die kommenden Partien mitnehmen.

Im Pokalspiel gegen die Profis aus Würzburg kann die Mannschaft frei aufspielen – die Rollen sind klar verteilt. Aber wer weiß – vor 9 Jahren haben die Quecken schon einmal an der Hauptrunde im DFB-Pokal geschnuppert, als man erst im Halbfinale der SpVgg Unterhaching und im Spiel um Platz 3, der auch zur Teilnahme berechtigt hatte, Wacker Burghausen denkbar knapp unterlag.

Sicher ein interessantes Spiel für die Zuschauer. 

Der Kartenverkauf hat begonnen. Tickets sind ab sofort im Quecken-Fanshop "Lotto Schropp", Eltersdorfer Strasse 58, erhältlich. Die Tageskassen öffnen am Spieltag um 17:30 Uhr.

 06.09.21 / TR


Didi   07. September 2021    13:41    News    0    13



SC Eltersdorf – TSV Buchbach

SC Eltersdorf – TSV Buchbach 4:2 (2:1)

 Aufstellung SC Eltersdorf:

Akbakla, Schäferlein, Topalaj, Egerer, Bär, Göbhardt, Said, Renner (90. Schaffors), Konrad (93. Stark), Klaus (87. Herzner), Sengül (65. Sulmer)

Tore: 0:1 Jonas Wieselsberger (2.), 1:1 Laurin Klaus (17.), 2:1 Julian Konrad (24.), 3:1 Calvin Sengül (61.), 4:2 Tobias Sztaf (69.), 4:2 Maximilian Göbhardt (91.)

 Zuschauer: 330

 SC Eltersdorf gewinnt nacht leidenschaftlichem Fight

Das Gastspiel des TSV Buchbach, der zuvor 8 Spiele ungeschlagen war, begann für die Quecken mit einem Schock. Bereits in der 2.Minute kam nach einer Unaufmerksamkeit in der Abwehr Jonas Wieselberger am Strafraumeck an den Ball und traf durch Freund und Feind hindurch zur Führung. Eltersdorf hatte danach Glück, dass die Buchbacher nicht nachgelegt haben. Wie aus dem Nichts dann aber der Ausgleich, als Laurin Klaus einen Konter mit einem flachen Schuss ins lange Eck abschloss.

Als 7 Minuten später Julian Konrad mit einem fulminanten Schuss unter die Latte das 2:1 erzielt hatte, kippte das Spiel. Die Quecken kämpften nun mit viel Leidenschaft und erspielten sich gegen die sichtlich beeindruckten Gäste ein klares Übergewicht, hatten aber kurz vor der Pause das Glück des Tüchtigen, als Keeper Tugay Akbakla klasse die knappe Führung hielt.

In der 2. Halbzeit suchten beide Teams ihr Heil in der Offensive. Es entwickelte sich ein für die Zuschauer hochinteressantes Spiel mit Torchancen auf beiden Seiten – Mittelfeldspiel fand fast nicht mehr statt.Die Buchbacher stürmten, ohne die Eltersdorfer Abwehr wirklich in Verlegenheit zu bringen. Eltersdorf konterte immer wieder über die schnellen Angreifer und hatten mehrmals die Chance auf die Vorentscheidung.

Dem 3:1 durch Calvin Sengül, der ein schönes Zuspiel von Maximilian Göbhardt abschloss, folgte fast postwendend der Anschlusstreffer durch einen Kopfball des völlig ungedeckten Tobias Sztaf. Mit dem 4:2 durch Maximilian Göbhardt war der Deckel endgültig drauf.

Der SC Eltersdorf hat mit einer tollen kämpferischen Einstellung einen verdienten Sieg erzielt, an dem nach der Anfangsphase kein Zuschauer gedacht hätte.

31.08.21 / TR


Didi   01. September 2021    15:00    News    0    14



Login
Registrieren
Passwort vergessen?
Partner